dessinwir
  Eierringe
 
           

Eierringe oder Neujahrsbrezen genannt
(ergibt ca 40 Stück)

                

2 kg Mehl
3 Pckg Hefe
etwas Zucker (ca 3 Tl)
ausreichend Salz (puhh ...2Eßl ?)
5 Eier
1 Bech Sahne
1/2 l Milch
500 g Butter (Milch und Butter erwärmen)

(oder 250 gr Butter und 250 gr Quark)
2 Orangen (Saft)


+ flüssige Butter zum bestreichen

+ verquirltes Ei zum bestreichen


Größten Teil des Mehls in eine Schüssel geben, Hefe mit Zucker und Sahne anrühren, zum Mehl geben.
Salz, Eier und Saft dazu – (wer möchte auch noch geriebene Orangen oder Zitonenschale) Milch und Butter erwärmen - und nach und nach unterrühren (falls mit Quark, dann auch unterrühren).
Nur soviel Mehl mit dem Mixer unterkneten, dass ein weicher Hefeteig entsteht.
mind. 1 Std. gehen lassen.
Den Teig, portionsweise längs ausnudeln (ca 40 Portionen), mit Butter bestreichen und der länge nach fast bis zur Hälfte umklappen (ca 1cm Rand)- an diesem Rand ca 1 cm breite einschnitte machen - dann zum Ring aufs Blech legen und mit Eigelb bestreichen - passen immer nur 4 Eierringe auf 1 Blech.

...wenn ich nur ca 15 Eierringe backen will nehme ich:

700 g Mehl
1 Hefe
Zucker
Salz
2 Eier
70 g Sahne
170 g Milch
170 g Butter
1 Zitone

     


Am häuslichen Herd sei Glück Euch beschert

 


Back
 
  Heute waren schon 15 Besucher (16 Hits) hier!
Poser&Tuben ©bei SpringAngel und Schanzerworld
 
 

Poser&Tuben ©bei SpringAngel und Schanzerworld
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden